Wiederholungsunterweisung (WU)

Seilzugangs- und Positionierungstechnik (SZP) Level 1/2/3 (nach FiSAT)

Nach den gesetzlichen Vorgaben (TRBS 2121-3), den Vorgaben der DGUV (DGUV Information 212-001) sowie des Fachverbandes (FSR > FiSAT Sicherheits- und Arbeitsrichtlinie) muss die Qualifikation durch eine jährliche Wiederholungsunterweisung jeweils verlängert werden.

  • Voraussetzungen
  • Kursdauer/Preise/Rechtliches
  • Abschluss

Voraussetzungen

  • Gültige Qualifikation L1/L2/L3,
  • Ersthelferkurs, nicht älter als 24 Monate (durchgeführt durch eine ermächtigte Stelle der DGUV),
  • Gültige arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für Arbeiten mit Absturzgefahr (ehem. G 41)
  • Vorlage des FiSAT-Logbuches inkl. Eintrag persönlicher Daten, Foto, Aufkleber als - Nachweis der aktuellen, gültigen Qualifikation,
  • Eigene Ausrüstung (außer Seile)

Für die Dauer der Wiederholungsunterweisung kann die benötigte Ausrüstung gegen eine kleine Gebühr bei uns geliehen werden.

Bei entsprechender Teilnehmerzahl (mindestens 4 Teilnehmer) und Anmeldung beim FiSAT mindestens 3 Wochen vor der Wiederholungsunterweisung sind individuelle Termine möglich. Eine Anmeldung der Wiederholungsunterweisung weniger als 3 Wochen vor dem Termin ist nur mit Genehmigung des FiSAT und zusätzlichen Gebühren möglich. Siehe hierzu auch die Prüfungsordnung des FiSAT.

Kursdauer/Preise/Rechtliches

Kursdauer:

1 Tag inkl. Auffrischung der theoretischen Inhalte sowie praktischen Trainings unter Aufsicht und Bewertung durch einen FiSAT-Zertifizierer/eine FiSAT-Zertifiziererin.

i.d.R. beginnend 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr.

 

Preise:

Teilnahmegebühr für die Wiederholungsunterweisung: 215,- € (Netto-Teilnahmegebühr) zzgl. 19% MwSt.

Gebühr für eine Leihausrüstung am Tag der Wiederholungsunterweisung: 10,- € (Netto-Leihgebühr) zzgl. 19% MwSt.

Die Rechnung wird gesondert geschickt. Wir bitten um rechtzeitige Begleichung!

 

Rechtliches:

Die Nachweise bzw. Unterlagen als Voraussetzung für die Teilnahme an den FiSAT-Wiederholungsunterweisungen müssen spätestens zu Beginn der Veranstaltung vorgelegt werden. Ansonsten ist keine Teilnahme möglich!

Die FiSAT-Wiederholungsunterweisung wird unter Aufsicht eines FiSAT-Zertifizierers durchgeführt und die Leistung der Teilnehmer wird durch diesen bewertet. Bei einer Bewertung als nicht ausreichend wird die Qualifikation zunächst nicht verlängert. Durch die Teilnahme an einer erneuten Wiederholungsunterweisung und Vorzeigen ausreichender Leistung ist die Verlängerung der Qualifikation möglich. Siehe hierzu auch die Prüfungsordnung des FiSAT.

Wir bieten Ihnen auf Anfrage einen Trainingstag im Vorfeld der Wiederholungsunterweisung. Bitte fragen Sie uns gern telefonisch bzw. per Email.

Abschluss

Verlängerung der Qualifikation SZP L1/2/3 mit FiSAT-Zertifikat und Lichtbildausweis

Ausbildungstermine

2022

Wiederholungsunterweisung SZP L1/L2/L3

Ausbildungsbasis
Hannover
Freie Plätze
0

Kurs SZP L1/L2/L3

Ausbildungsbasis
Hannover
Freie Plätze
4

Kurs SZP L1/L2/L3

Ausbildungsbasis
Hannover
Freie Plätze
4